Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung X
Slider

Datenschutz


  1. Für den Datenschutz verantwortlicher Dienstanbieter ist vorliegend die MV WERFTEN Wismar GmbH, Wendorfer Weg 5, 23966 Wismar, vertreten durch Peter Fetten, Joachim Hagemann, Jarmo Laakso, Carsten J. Haake.
  2. Unser Datenschutzbeauftragter ist Uwe Möller, erreichbar unter datenschutz@mv-werften.com
  3. Es wird darauf hingewiesen, dass für alle Teilnehmer die Gefahr besteht, dass über das Internet übermittelte Daten abgehört werden können. Die Vertraulichkeit der im Rahmen der Nutzung der MV WERFTEN Wismar GmbH übermittelten Daten kann daher nicht gewährleistet werden.
  4. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie automatisch (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webbrowser. Folgende Daten werden bei einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webbrowser aufgezeichnet:
    • Datum und Uhrzeit der Anforderung
    • Name der angeforderten Datei
    • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
    • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt)
    • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
    • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
    • übertragene Datenmenge
    Diese Daten werden für statistische und Sicherungszwecke sowie zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung.

    Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüber hinausgehende Datenerhebung statt. Die oben genannten Nutzungsdaten verarbeiten wir auf Grundlage einer Interessensabwägung gem. Art 6 Abs. 1 lit. f ) DS-GVO. Unser Interesse an der Datenverarbeitung besteht im sicheren Betrieb der Webseite. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse anonymisiert, sodass es uns nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen.

    Soweit Sie ein von uns angebotenes Formular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Erfüllung Ihrer Anfrage erheben, verarbeiten und nutzen. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, also die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Nutzers erfolgen. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, nachdem ihre Anfrage erledigt wurde, soweit der Löschung nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder Ihre Anfrage in ein Vertragsverhältnis mündete, die uns zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten berechtigt.
  5. Sie haben die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns per E-Mail in Verbindung zu treten. Die von Ihnen in diesem Zusammenhang eingegebenen Kontaktdaten (Name, Telefon, E-Mail, Ihre Nachricht) werden erfasst und gespeichert, soweit es zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, also die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Nutzers erfolgen.
  6. Wenn Sie sich bei uns online bewerben erheben und verarbeiten wir nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten:
    • Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail)
    • Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)
    Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unserer Unternehmen. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen der MV WERFTEN-Gruppe weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

    Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DS-GVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

    Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, soweit Sie bei Absenden der Bewerbung in diese Speicherung eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.
  7. Wenn Sie sich bei uns als Lieferant bewerben, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:
    • Kontaktdaten der Firma (Firmenname, Telefonnummer, Firmen-URL, Ansprechpartner mit seinen Kontaktdaten inkl. der E-Mail-Adresse)
    • Ihr Leistungsportfolio
    • Ihre Versicherungen, Konzern- und Eigentumsverhältnisse,
    • Ihre Zertifikate.
    Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden zur Lieferantenfindung innerhalb unserer Unternehmen. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Lieferverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen der MV WERFTEN-Gruppe weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

    Auf Grundlage unseres Einkaufsplanes ergeben sich Anforderungen an bestimmte Liefertermine. Damit wir Sie auch zu späteren Zeitpunkten kontaktieren können, speichern wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten für einen Zeitraum von zwölf Monate.

    Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen der Verarbeitung Ihrer Lieferantenbewerbung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, also die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Nutzers erfolgen. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt, nachdem ihre Anfrage erledigt wurde, soweit der Löschung nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen oder Ihre Anfrage in ein Vertragsverhältnis mündete, die uns zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten berechtigt.

    Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DS-GVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

    Sollten wir aktuell keinen Bedarf an Lieferanten haben, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Lieferantenverhältnisse interessant sein könnte, werden wir Ihre Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, soweit Sie bei Absenden der Bewerbung in diese Speicherung eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.
  8. Wir setzen technische und organisatorische Schutzmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Vertrauliche persönliche Daten schützen wir darüber hinaus durch eine SSL-Verschlüsselung. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Browser dies unterstützt.
  9. Während der Nutzung der Webseite verwendet die MV WERFTEN Wismar GmbH sogenannte Cookies. Bei den Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Aufruf einer Internetseite auf der Festplatte Ihres Rechners hinterlegt werden. Sie ermöglichen bei erneutem Besuch der Internetseite, Ihren Browser wiederzuerkennen und die Nutzung für Sie einfacher und effizienter zu gestalten. Bei der Nutzung werden nutzerabhängige Daten auf dem Server gespeichert, die mithilfe des auf Ihrem Rechner hinterlegten Cookies verknüpft sind. Diese Daten werden jedoch nur vorübergehend für die Dauer von 4 Stunden gespeichert und sodann gelöscht. Die auf Ihrem Rechner hinterlegten Cookies können Sie mithilfe des Internet-Browsers verwalten und löschen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass bestimmte Funktionen von Webseiten nicht mehr genutzt werden können, sofern Sie die Browsereinstellungen so wählen, dass Ihr Rechner die Installation von Cookies nicht akzeptiert.
  10. Die MV WERFTEN Wismar GmbH verwendet Google Analytics. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc.. Mithilfe von auf Ihrem Rechner installierten Cookies erzeugt Google Informationen über die Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse), die an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google nutzt diese Informationen, um Ihre Benutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten für deren Betreiber zu erstellen sowie weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung des Internets und der Website verbunden sind. Daneben werden diese Informationen an Dritte weitergegeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder falls sie durch Google mit der Verarbeitung der Daten beauftragt werden. Google wird Ihre IP-Adresse in keinem Fall mit anderen bei Google gespeicherten Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Internet-Browsers unterbinden. Dies führt jedoch dazu, dass Sie nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung der Internetseiten der MV WERFTEN Wismar GmbH erklären Sie sich damit einverstanden, dass Google wie vorstehend dargelegt Daten von Ihnen erhebt, bearbeitet und speichert.

    Der Datenerhebung und –speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

    Daneben wird darauf hingewiesen, dass die MV WERFTEN Wismar GmbH Internetseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen ist.
  11. Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

    Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

    Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  12. Zum Schutz bei der Übermittlung von Formularen (z.B. Registrierung für den internen Mitgliederbereich) verwenden wir in ausgewählten Fällen den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Der Dienst schließt den Versand Ihrer IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere ausführliche Details finden Sie im Datenschutz-Center von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  13. Unsere Website nutzt zur visuellen Darstellung von Kartenmaterial die "Google Maps API" des Unternehmens Google Inc. (Google). Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
  14. Ihre persönlichen Daten speichern wir auf abgesicherten Servern in der Bundesrepublik Deutschland. Nur Befugte und zur Verschwiegenheit verpflichtete Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Daten.

    Ihre Rechte bleiben unberührt:
    • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
    • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DS-GVO
    • Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO
    • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO
    • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO
    • Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DS-GVO in Verbindung mit § 19 DSAnpUG-EU

Stand: 25.5.2018