This website uses cookies. By using the website you agree to the use. Privacy Policy

Stay up to date

MV WERFTEN NEWS


Erfolgreicher Abschluss für 17 Azubis und Dualstudenten

Erfolgreicher Abschluss für 17 Azubis und Dualstudenten

Zwölf Auszubildende und fünf duale Studenten erhielten am Standort Stralsund ihre Facharbeiterzeugnisse.

Wismar, 29. June 2018 | Für 17 junge MV-WERFTEN-Fachkräfte aller drei Standorte beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt: Sie erhielten heute im Rahmen eines kleinen Festaktes in Stralsund ihre Abschlusszeugnisse. Sechs Fertigungsmechaniker lernten nach drei Jahren regulär aus, zwei Anlagenmechaniker und vier Konstruktionsmechaniker konnten ihre Lehre aufgrund guter bis sehr guter Leistungen vorzeitig beenden. Zusammen mit den Zeugnissen und den Facharbeiterbriefen erhielten sie auch ihre Arbeitsverträge: Sie werden zum 1. Juli von MV WERFTEN in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Die fünf Dualstudenten beendeten den praktischen Teil ihrer Ausbildung und führen nun ihr Maschinenbaustudium an der Hochschule Wismar fort.

„Es macht uns immer wieder stolz, so viele junge Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben zu begleiten“, sagte Björn Cleven, Direktor Personal. „Wir legen seit jeher großen Wert auf eine vielseitige und berufsübergreifende Ausbildung – vor allem, weil wir selbst langfristig mit unseren Azubis planen und so bestens ausgebildete Fach- und Führungskräfte gewinnen.“

Nach Abschluss der 17 Jungfacharbeiter lernen noch 128 Azubis und 23 duale Studenten an den drei Standorten der Werftengruppe. Zum September stellt MV WERFTEN wieder ein: insgesamt 105 Azubis und 12 Dualstudenten, so viele wie kein anderes Unternehmen im Land. Gesucht werden noch Auszubildende der Richtungen Industriemechaniker für Wismar und Anlagenmechaniker für Rostock. Bewerbungen sind online über www.mv-werften.com möglich.

Foto : © MV WERFTEN
Die 17 Nachwuchskräfte zusammen mit ihren Ausbildern Swen Humbert (MVW Rostock, ganz links), Reinhard Lange (MVW Wismar, 5. v. l.) und Kersten Bartels (MVW Stralsund, ganz rechts).